Agile Softwareprojekte und Scrum

Softwareprojekte - insbesondere große, zeitkritische oder innovative - liefern oft nicht das gewünschte Ergebnis. Zu spät, zu teuer, im Ergebnis anders als erwartet. Sie kennen das.

 

Der "agile" Ansatz verspricht, schnell und kostengünstig die tatsächlich passenden Lösungen zu bauen und Projekte nicht ausufern zu lassen. Entwickler arbeiten intern schon länger "agil". Meist nach "Scrum", einer Methode, die in der Softwarebranche längst etabliert ist und auf Teamarbeit, Vertrauen, Kommunikation und kontinuierliche Lieferung setzt.

 

Auf den zeitraubenden Vorlauf mit Lasten- und Pflichtenheft wird verzichtet. Die Endabnahme vereinfacht sich aufgrund der zwischenzeitlich gelieferten, jeweils funktionsfähigen und getesteten Teilsysteme.

 

Welche Vorteile hat das für Sie?

Sie erhalten die Software, die Sie wirklich benötigen. Sie können jederzeit eingreifen, umschwenken, neue Ideen einbringen oder abbrechen. Sie sehen regelmäßig Zwischenergebnisse, mit denen Sie im besten Fall bereits arbeiten können. Und Sie warten nicht monatelang auf das Ergebnis.

 

Essentiell dabei ist, dass Sie als Auftraggeber die agile Vorgehensweise verstehen und im Projekt aktiv mitarbeiten. Ihre Rolle im Scrum Prozess heißt "Product Owner". Er bestimmt, was gebraucht wird und in welcher Reihenfolge. Er kommuniziert das mit den Entwicklern, und zwar kontinuierlich. Und er beschäftigt sich regelmäßig mit Zwischenergebnissen (Artikel).

 

Sie können das alles nicht leisten? Sie leisten das sowieso, nur in anderer Reihenfolge und weniger zielführend: Beim Lastenheft, beim Pflichtenheft, bei der Abnahme und bei all den Nachbesserungen, bis endlich alles läuft.

 

Agil sein geht nicht, weil Sie an das Vergaberecht gebunden sind? Das stimmt so nicht. Wenn man mutig ist und offen für Neues, lässt sich vieles realisieren.

 

Meine Rolle als Berater?

 

Bei Softwareprojekten berate ich Sie im Umgang mit den neuen Verfahren, bei agilen Verträgen und bei agilem Projektmangement. Ich suche nach Wegen, agile Vorgehensweisen mit dem Vergaberecht vereinbar zu machen. Ich unterstütze den Product Owner oder übernehme seine Rolle. Als Ingenieur im Verkehrswesen und als Softwareentwickler verstehe ich die Sprache der ÖV-Fachleute und die der Entwickler. Und zusätzlich das Neue am agilen Vorgehen mit Scrum, Kanban, Design Thinking & Co.

 

Kleinere Lösungen und Apps zur Datenerfassung programmiere ich auch selbst.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wolfgang Hagemann 12/2019